Unsere Versorgung ist für Sie mit keinerlei Kosten verbunden!

Die Leistungen sind durch die gesetzlichen Krankenkassen abgedeckt. Für die Kostenübernahme von SAPV wird eine ärztliche Verordnung laut Muster 63 benötigt - „Verordnung spezialisierter ambulanter Palliativversorgung (SAPV)“ nach Maßgabe der Richtlinie des Gemeinsamen Bundesausschusses. Diese kann sowohl der Haus- und Facharzt als auch der Stationsarzt bei Entlassung aus dem Krankenhaus erstellen.

Sind Sie privat versichert, muss die Kostenübernahme mit Ihrer zuständigen Krankenkasse zuvor geklärt werden.

Bei Fragen setzen Sie sich bitte mit unserer Koordination unter der Rufnummer 02171-36368-20 in Verbindung.